Meine letzten 30 Tage… :(

Hi.

Noch. 30. Tage.
Unglaublich wie schnell 5 Monate rum sind. 

Zur Weihnachtszeit stand schulisch nichts mehr an, also habe ich mich so viel es geht mit Freunden getroffen. Eins meiner bisherigen Highlights war der „Social Dance“, ein Abend wo man sich wieder in der Schule getroffen hat, alle sich etwas schicker als normal angezogen haben und dann die ganze Nacht schottische Tänze getanzt hat. War um ehrlich zu sein unglaublich lustig aber auch anstrengend, was ich nie gedacht hätte, ich wünschte so etwas gäbe es in Deutschland an meiner Schule auch.
An Weihnachten war es hier ein bisschen anders als gewohnt. Am 24. macht man im Grunde nichts besonderes, am 25. gibt es dann die Geschenke am morgen und die ganze Familie kam dann hier vorbei und es wurde zusammen gegessen. In den Ferien habe ich mich so ziemlich jeden Tag mit Freunden getroffen, sodass überhaupt keine Langeweile auf kam. Silvester bin ich dann auch wieder zu meinem besten Freund, es war eigentlich keine Party, ich, er und ein anderer guter Freund haben nur ein paar Filme geguckt und haben dann um Mitternacht kurz mit seiner Familie geböllert und sind danach wieder rein. 😛

Heute sind es noch genau 30 Tage und dann geht’s für mich nach Hause. Ob ich länger bleiben wollen würde? Ja, aber es gibt genug Gründe warum ich wieder nach Hause will. Einerseits vermisse ich natürlich meine Familie und alle meine Freunde in Deutschland und wenn ich das Jahr in der Schule nicht wiederholen will, muss ich jetzt zurück, damit ich noch aufholen und wieder einsteigen kann. Ich habe hier aber so viele Freunde gefunden, die ich jetzt eigentlich noch nicht verlassen will, auch wenn ich weiß, dass ich spätestens im Sommer wieder hierhin zurück komme und generell mit allen täglich Kontakt haben werde. Ich kann jetzt schon sagen, dass, auch wenn es sich so 0815 und „wie von AYUSA bezahlt“ anhört, diese 5 Monate die aufregendsten und schönsten Monate in meinem Leben waren und ich kein bisschen bereue. 

Das nächste Mal, wenn ihr wieder von mir hört bin ich wahrscheinlich schon wieder zurück in Deutschland. 🙁 

Naja, bis dann! Niklas

PS: Solltet ihr irgendwelche Fragen zu mir, meinem Auslandsaufenthalt oder auch Rückmeldungen zu meinem Blog, wie ich ihn verbessern könnte, haben, dann schreibt doch einfach ein Kommentar oder eine Mail an cameron.burkart@gmail.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.